Sonntag, 27. November 2016

Alles für die Katz

... naja nicht  wirklich.

Aber nach dem Elli den Kuschelquilt über die Jahre unreparierbar mit den Krallen bearbeitet hatte, musste etwas neues her.

"Hauptsache kuschlig, Farbe ist mir egal" - nicht besonders konkret war die Umschreibung des Geburtstagswunsches.


Innen befindet sich  das dickste Vlies, das ich bekommen konnte. Das Quilten mit der Nähmaschine war entsprechend kompliziert. Zumal ich für die Rückseite eine Microfaserbettwäsche verwendet habe.


Die Stoffe sind alle von hier. Bestellung und Versandabwicklung waren sehr zufriedenstellend. Deshalb mal ein wenig Schleichwerbung.


Das Muster habe ich ganz bewusst nicht kleinteilig gestaltet. Es hat schon Überwindung geskostet, in die Motive zu schneiden.





Mittwoch, 16. November 2016

"Hauptsache bunt"...

... ist das Motto meiner Schwiegetochter A.
Also ich bin da ja eher der unbunte Typ. Nähe viele Sachen in grau bis schwarz.
Doch als ich Netz  Bilder von Kassenrollen-Quilts fand, musste ich sofort losnähen.


Es hat unwahrscheinlichen Spaß gemacht, so einfach in die Restekiste zu greifen und die Stoffstücke ganz willkürlich aneinander zu nähen.
Hauptsache bunt.

Der Beistoff ist übrigend grau *g*.

Sonntag, 6. November 2016

Tischsets

... sind ideale Übungsstücke fürs freie Maschinenquilten.




 Trotz Bernina-BSR und diverser Spezial-Quiltfüsse komme ich am besten mit dem einfachen Stopffuß #6 zurecht :-)

Und meine Restekiste mit den selber gefärbten Stoffen ist nun auch (etwas) leerer.

 


Samstag, 22. Oktober 2016

Die Welt ist ein Dorf...

... sagte man früher, wenn man unverhofft irgendwo in der Fremde einen Bekannten traf.

Der Spruch passt auch fürs Internet.

Vor fast genau einem Jahr besuchte ich mal wieder die Seite von maliz. Im Blogroll stieß ich auf dieses Foto



und dachte, dass mir das irgendwie bekannt vorkommt. :-)

Und nachdem ich den zugehörigen Beitrag gelesen habe, war alles klar.

Inzwischen ist das Minimädchen 9 1/2 Monate alt und ja, die Knöpfe sind auf der richtigen Seite angenäht.
Übrigens hatte ich etwa zur gleichen Zeit auch einen Ulina gestrickt, in zartgrün .

Montag, 3. Oktober 2016

Fundstücke - mal wieder



 Kühlschrankmagnete

Und den hier hab ich gekauft. Für mich.





Samstag, 17. September 2016

Warum in die Ferne schweifen?

Der September bescherte uns eine wundervolle Wanderwoche. Ausgangspunkt bzw. Endpunkt war das Deutsche Wanderdrehkreuz in Untereichenstein.


5 Tage, 110 km , nach der Wanderung ausspannen in der Therme und gute fränkische Küche.


Und über allem dieses Wahnsinnsblau.

ehemaliger Kolonnenweg


Eine Woche nur für uns, zum Erinnern und Pläne schmieden.

Mödlareuth

Mehr Himmel findet Ihr wieder hier.

Sonntag, 28. August 2016

Neckeroda

Erster Urlaubstag bei brütender Hitze.

Wie immer eine Fülle an Farben und Fasern.


Ich hab vorher zu Hause meine Vorräte gesichtet und darum nur ganz gezielt 1kg graues Kardenband und 350g Jacobsschaf gekauft. Geplant: kleine gewebte Wollteppiche.
Ob ich das Kardenband erst verspinne oder nur teile und unversponnen verwebe?