Samstag, 16. Februar 2008

So langsam ...

... komme ich beim Freien Sticken/ Lektion 1 dahin, wo ich hin will. Das Musterstück mit meinem Monogramm war für mich viel zu groß. Da ich lieber minimalistisch-puristisch arbeite, hatte ich Mühe, eine Fläche von 20 x 20 cm zu füllen. Darum bin ich auch bei crazy kläglich gescheitert . Aber im ATC-Format fühle ich mich wohl.

Die Karte heißt "Urknall". Ich habe nur den Couching-Stich verwendet. Und natürlich das Garn von Anne. Der Kreis ist aus handgesponnener Wolle. Für die Schlängellinie habe ich vor dem Aufnähen ganz viele kleine Knoten in das Garn gemacht und so eine neue Struktur erzielt. Der kleine Vulkan ist aus Tyvek. Ja und nicht zuletzt der Stoff: der stammt aus einer Färbeveranstaltung bei Helena .


Seit ich ein Bild vom Sonnenwind gesehen habe, suchte ich nach einer Möglichkeit der textilen Darstellung. Hier nun mein erster Versuch: Seidenfasern und Perlen aufgecoucht.

Kommentare:

Helena hat gesagt…

Tolle Ergebnisse! Der Kurs macht bestimmt Spaß.

Ankes Garten hat gesagt…

Der Sonnenwind ist ganz große Klasse.
Viele liebe Grüße
Anke

Simone hat gesagt…

Ich weiß zwar nicht was ein Couching-Stich ist, aber es sieht gut aus. Besonders dein Sonnenwind ist super geworden.
Liebe Grüße
Simone