Sonntag, 30. März 2008

Maschinenquilten...

...mit dem BRS von Bernina sollte eigentlich ein Kinderspiel sein. Dachte ich. Aber ich habe in den letzten Monaten schon einige Fehlversuche gestartet. Gestern abend sah ich bei Jutta ein Video, das zeigt, wie wunderbar sie mit BSR quiltet. Da habe ich einen neuen Anlauf gestartet...
Nach einer Stunde verzweifeltem Probieren kam ich dahinter, dass BSR meine Kombination aus Leinen, Thermolam und Sprühkleber nicht mag. Also habe ich brav mit dem Stopffuss freihand gequiltet.

So ist mein Crazy-Rosenquilt doch noch fertig geworden. Nur noch die Einfassung mit der Hand festnähen. Die Blöcke habe ich von den Museumsquilterinnen von einem halben Jahr zu meinem Geburtstag bekommen. Der wunderschöne Randstoff wurde von Helena gefärbt. Nochmals herzlichen Dank an Euch alle.


Und hier noch der Bucheinband mit der Stickerei Lektion 2. Inzwischen ist die Kladde fertig und ich suche schöne Texte und Bilder zum "Füllen".

Kommentare:

stufenzumgericht hat gesagt…

Hallo Elke, dein Rosenquilt ist wunderschön geworden und außerdem durch die geschenkten Blöcke auch noch etwas ganz Besonderes. Unter die Stickerinnen bist du jetzt auch noch gegangen, einfach toll, was du da gezaubert hast! LG, Martina

Ankes Garten hat gesagt…

Ein traumhaft schöner Quilt! Sicherlich bist Du stolz darauf.
Und die Minis sind ganz süß - eine tolle Aktion!
Viele liebe Grüße
Anke

Helena hat gesagt…

Gratuliere zum fertigen Quilt! Uns hat es auch viel Spaß gemacht, dir diese Rosen zu nähen. Bringst du ihn nächste Woche mit zum Zeigen?

Veri hat gesagt…

Dein Rosenquilt ist eine echte Wucht!