Sonntag, 2. März 2008

Wohin mit ...

...all den schöne Stoffresten, die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben? Wegwerfen? Nie im Leben!
Da kam mir die Anregung für den Restequilt gerade recht. Also Streifen schneiden, nach Farbrichtungen sortieren und immer mal zwischen zwischen ATC und mixed- media- Experimenten ein paar Blöcke nähen.



Die Blöcke habe ich mit der Maschine gequiltet und erst danach zusammengesetzt (Quilt as you go). Meine Restekiste ist jetzt fast leer, bis auf einige winzige Stücke, die ich für Inchies verwenden kann. Und da jeder Quilt bei mir einen Namen bekommt, heißt dieser hier "Pippi Langstrumpf" - so bunt wie die Welt. Es war eine schöne Arbeit, die vielen Stoffe haben mich immer wieder an vergangene Projekte erinnert. Der Quilt ist ca. 1,50 x 2,10 m groß, also gut geeignet , um sich völlig einzukuscheln. Wahrscheinlich werde ich ihn verschenken...

Kommentare:

Helena hat gesagt…

Die Blöcke leuchten wie Diamanten, schöner Restequilt!

Veri hat gesagt…

Reste können schöner nicht verarbeitet werden :-)
lg Veri

Barbara B. hat gesagt…

Der ist aber wirklich schön geworden!
Das erinnert mich daran, daß ich solche Blöckchen von einem Tausch noch in meiner Ufoschublade liegen habe.