Sonntag, 13. April 2008

Ich brauchte...

...unbedingt ein neues Sitzkissen. Eine gute Gelegenheit, die flüssigen Reaktiv- Farben von Helena zu Hause auszuprobieren. Bisher hatte ich das immer nur bei Kursbesuchen getan.



Also habe ich gestern abend ein wenig mit Rot und Blau gespielt, verschiedene Konzentrationen und Mischverhältnisse getestet. Alles in meiner Küche, ohne irgendeine Sauerei zu verursachen.
Auf dem Foto unten seht Ihr die beiden Kissenplatten. Das Muster hatte ich übrigens auch bei Helena gefunden. Es ist ratfatz zugeschnitten und genäht.


Bleibt , wie schon öfter, noch zu erwähnen, dass die Fotos der Brillanz der Farben leider nicht gerecht werden.

Kommentare:

Jutta hat gesagt…

Uiii, die Farben wirken auch schon hier im Blog .... wie sie erst in Wirklichkeit aussehen, kann ich nur erahnen.

Sind die selbstgefärbten Stoffe denn auch farbecht? Ich meine, mit einer weißen Hose auf dem Kissen zu sitzen ....

Ein schönes Muster und tolle Stoffe, bravo!

Liebe Grüße, Jutta

Elke hat gesagt…

Sind sie, keine Bange :-))

LG
Elke

Lotti hat gesagt…

Ganz tolle Farben und echt witzig, dass ich gestern im gleichen Muster einen Tischläufer für meine Tochter genäht habe.

Liebe Grüße
Lotti