Sonntag, 12. Juli 2009

Weiße Rosen

aber nicht aus Athen, sondern aus dem örtlichen Blumenladen. Jeden Freitag hole ich mir einen Strauß, so als Auftakt fürs Wochenende.

Aber eigentlich möchte ich Euch die beiden Tischdecken zeigen, die ich aus einem Provence-Stoff genäht habe. Abgefüttert mit einem dünnen Vlies und mit der Maschine gequiltet.

Erinnerungen an Rügen, wo ich den Stoff gekauft habe. Und wer weiß, vielleicht komme ich irgendwann auch mal in die Provence...

Kommentare:

Anne-Mette hat gesagt…

Wunderschön ist deine Provencedecke und dann mit weisse Rosen drauf....besser kann es nicht werden :-).
Viele Grüsse aus dem Norden,
Anne-Mette

Sabine K. hat gesagt…

Liebe Elke,
ein bißchen könnte man an Felder mit Kornblumen denken ... Die Decke ist Dir gut gelungen.
LG
Sabine

Helena hat gesagt…

Ist das schön geworden!!