Sonntag, 15. November 2009

Es sah

wirklich ein wenig chaotisch aus. Genauso, wie Anke es beschrieben hat.



Das lag ganz einfach daran, dass wir im Entfärbekurs bei Ina Hantschmann so viele Ideen hatten, dass wir mit der Realisation nicht nach kamen. Ina zeigte uns viele Tricks und Kniffe, und eigentlich ist gar kein großes Geheimnis um die ganze Technik. Man braucht nur etwas Ruhe und Inspiration.

Ina hatte viele ihrer Werke mitgebracht, und wir durften fotografieren. Mehr findet Ihr auf Inas blog.


Das ist mein Favorit...



Metamorphosen - einfach überwältigend.


Ich habe einen ganzen Stapel Proben gefertigt - vieles nach dem Motto "Versuch macht klug". Zu gegebener Zeit zeige ich Euch, was ich daraus letztendlich genäht habe. Heute muss ich erstmal Stoffe färben - als Ausgangsmaterial für die Entfärberei *g*

Kommentare:

Simone hat gesagt…

Hallo Elke,
dieser Kurs scheint sehr inspirativ und spannend gewesen zu sein. Was du an Mustern zeigst sieht super aus und zeigt den Profi. Ich bin mal auf deine Kunstwerke gespannt.
Liebe Grüße
Simone

Ankes Garten hat gesagt…

Liebe Elke,
es war ein wirklich schöner Kurs. Die Technik ist verblüffend, jetzt kommt es auf die Ausarbeitung an, ich bin schon auf Deine Bilder gespannt!
Viele liebe Grüße
Anke