Samstag, 31. Januar 2009

Ein Sonnabend ...






Also irgendwas passt hier nicht?



Das kann es auch nicht sein...





Da waren wir! Und zu einem Kurs von Gudrun Heinz.



Ich bin voller Eindrücke und Ideen. Am liebsten würde ich mich gleich wieder an die Nähmaschine setzen. Mein Ziel, in diesem Jahr so richtig mit der Maschine quilten zu lernen , ist näher gerückt. Jetzt heißt es einfach nur ÜBEN.

Und wenn Ihr mal hier in der Nähe seid, besucht das Museum. Auch für Eure besseren Hälften gibt es einiges zu sehen...

Sonntag, 25. Januar 2009

Die ATC

für den Monatstausch bei art4card sind immer wieder eine neue Herausforderung für mich. Die Begrenzung auf 9 x 6,5 cm kann manchmal eine ziemlich Hürde sein.

In der letzten Woche bekam ich diese tollen ATC:


"Japan" von Helga


"Flockenfall" von Sabine


"Eiswelten" von Andrea. ( Leider etwas schwierig zu Fotografieren. Das Bild zeigt nicht annähernd die wahre Schönheit.)


Habt vielen herzliche Dank Ihr drei. Ich freue mich schon auf die nächsten Monats-Tauschaktionen.

Ach ja, selber habe ich natürlich auch ATC verschickt:

"Fibonacci"

und "Bullseye".

Sonntag, 11. Januar 2009

Januar

Neustart

Guter Vorsatz: "Habe nichts im Haus, was nicht entweder nützlich oder schön ist". Bei Seelenruhig gefunden.


Ich habe begonnen, mein Nähzimmer aufzuräumen, Projekte sortiert (und auch verworfen). Der Rest des Zimmers ist noch nicht vorzeigbar...

Freitag, 2. Januar 2009

Eigentlich soll

frau Ihre Werke ja brav fotografieren. Aber es wird seit Tagen nicht so richtig hell. Keine Chance für die Digicam. Also habe ich die Socken kurzerhand eingescannt.


Das sind zum ersten die Blaugrünen. Gestrickt mit verkürzten Reihen. Sieht kompliziert aus, ist aber ganz einfach und bringt die Farbverläufe so richtig schön zur Geltung.



Tomate trifft Spinat - und das auch noch im Bambusmuster. Merinowolle, superweich. Solche Socken sind bei dem Wetter genau das Richtige. Zum Abschluss meiner "Sockenstrickkampagne" werde ich noch Stinos aus allen Resten stricken. Die Wolle von Zauberglöckchen ist so gut, da wäre es Sünde, sie nicht bis zum letzten Fädchen zu nutzen.