Samstag, 28. Februar 2009

Bin "fremdgegangen"...

... rein stoffmäßig gesehen

und habe mich mal am Ton versucht. Der ist kalt und feucht und ziemlich widerspenstig. Man braucht ewig, bis die Oberfläche glatt und makellos ist. Und dann genügt ein Schnips mit dem Fingernagel und man beginnt wieder mit glätten...
Also ich glaub, selbst wenn ich mehr Zeit hätte, das ist nicht mein Ding.

Ich habe einen Preis bekommen. Martina und Veri haben mir diesen verliehen. Besonders habe ich mich über die Begründungen gefreut.



Eigentlich rede ich mich bei solchen Aktionen immer damit raus, dass ich die Preise an alle weiter reiche. Aber ich habe festgestellt, dass ich auf anderen blogs bei diesen Verleihungen neue, interessante bloggerinnen finde. Darum hier von mir, obwohl alle diesen Preis verdient haben, mal 8 von meinen Favoriten:

Allerleihrauh- für ihre poetischen Beiträge
Anke-für ihre fantastischen Inchies
Anne-Mette - weil sie ihren blog auch in Deutsch führt
Barbara - für ihre unglaublich schönen crazy- und mixed-media Arbeiten
Emma - weil sie ihrer Fantasie keine Fesseln anlegt
Ina- weil ich immer wieder von ihren Farbexperimenten begeistert bin
Gisela und Sabine - für die immer frischen Ideen und Kommentare
Seelenruhig - für die Nähideen und die Anregungen zum Nachdenken

An alle anderen überreiche ich diesen Strauß.



Freitag, 20. Februar 2009

Sieht zauberhaft aus,

alles so in unschuldiges Weiß gehüllt. Und trotzdem: ich hasse es, wenn ich früh morgens aus der Haustür trete und feststelle, ich muss mein Auto schon wieder "frei schaufeln"! Und dabei haben die Amseln um die Wette gesungen. Sie grenzen so ihre Reviere ab und sind auf der Balz. Da kann der Frühling doch nicht mehr weit sein...

Mittwoch, 18. Februar 2009

Geflügelte Worte

kennt wohl jeder.Aber geflügelte Herzen?


Dieses erhielt ich von Martina, aus Jeans, frei geschnitten und genäht. Im Tausch schickte ich ihr mein romantisches Herz...


Ein nicht ganz pünktlicher Tausch zum Valentinstag, der mir sehr viel Spaß gemacht hat.

Samstag, 14. Februar 2009

Ich wollte den Frühling suchen

Wochentags früh um kurz nach 7 ein letzter Blick zurück, bevor ich für fast 9 Stunden nur PC und Akten sehe.

Aber heute habe ich frei. Gehe am Fluss entlang und suche Spuren des nahen Frühlings. Finde die ersten Weidenkätzchen.

Die Eisteiche machen ihrem Namen noch alle Ehre.

Die Misteln haben den Baum fest umklammert. Ob er wohl noch mal grünes Laub tragen wird?

Ihnen macht das Wetter nichts aus. Sie sind in der Obhut der Menschen und lassen mich ganz nah heran.
Ich sehe Kormorane und Enten, Haubentaucher und einen Graureiher. Der war leider zu schnell für meine frostklammen Finger mit dem Fotoapparat.
Nach zwei Stunden kehre ich heim und weiß: der Frühling ist nah. Ganz bestimmt.

Samstag, 7. Februar 2009

Völlig überraschend

erhielt ich Post von Brigitte. Vor einiger Zeit hatte ich nur mal so ein paar Siggys genäht und verschenkt. Bis heute konnte ich die Versuchung, diese hübschen Teile zu tauschen, erfolgreich abwehren *g*. Brigitte schickte mir nun als Dank dieses wunderschöne Twinchie - schon wieder so eine Anregung mit Suchtpotential...


Mit Anne habe ich im Januar bei art4card ATC getauscht. Hier ist "Alles aus Seide" von Anne. Vielen Dank und ich freue mich, dass Du auch im Februar wieder mit in der Tauschrunde bist.


Nach mehreren frustrierenden Klamotten-Kauf-Versuchen war ich heute in Leipzig im Stoffekontor und habe mir vier tolle Stoffe für Frühjahrsgarderobe gekauft. Es war wie im Nähparadies.