Montag, 30. November 2009

Adventskalender

selber gemacht

oder auch im Netz.

Schaut mal hier oder hier und der wird bestimmt auch nicht schlecht.

Donnerstag, 26. November 2009

22, 23, 24...

...geschafft! 23 kleine Mützen und eine Socke, entstanden aus diversen Wollresten, werden mit Schokolade und Marzipan gefüllt ein Adventskalender. Bitte nichts verraten - soll eine Überraschung werden.

Um ganz andere Genüsse geht es hier:



das ist Seife, gesiedet von Heidrun. Sie duftet überaus himmlisch und ist das richtige zum Verwöhnen. Zu Weihnachten gibt es sogar etwas für die "harten Kerle mit den Bikes". Oben habe ich mal noch meine Seifenschale ins Bild gestellt, eine Kreation meines Lieblingstöpfers.

Sonntag, 15. November 2009

Es sah

wirklich ein wenig chaotisch aus. Genauso, wie Anke es beschrieben hat.



Das lag ganz einfach daran, dass wir im Entfärbekurs bei Ina Hantschmann so viele Ideen hatten, dass wir mit der Realisation nicht nach kamen. Ina zeigte uns viele Tricks und Kniffe, und eigentlich ist gar kein großes Geheimnis um die ganze Technik. Man braucht nur etwas Ruhe und Inspiration.

Ina hatte viele ihrer Werke mitgebracht, und wir durften fotografieren. Mehr findet Ihr auf Inas blog.


Das ist mein Favorit...



Metamorphosen - einfach überwältigend.


Ich habe einen ganzen Stapel Proben gefertigt - vieles nach dem Motto "Versuch macht klug". Zu gegebener Zeit zeige ich Euch, was ich daraus letztendlich genäht habe. Heute muss ich erstmal Stoffe färben - als Ausgangsmaterial für die Entfärberei *g*

Freitag, 13. November 2009

Nach Färben kommt

Entfärben. Darum bin ich morgen dort. Und freue mich auf das Treffen mit ganz lieben Quiltfreundinnen.

Ein schönes Wochenende Euch allen.

Sonntag, 8. November 2009

Warmes für die Seele und die Hände


Drei Trostherzen von Helena, Gudrun und Katrin. Einfach so, zusammen mit einer Umarmung und einem Händedruck. Sie finden ihren Platz in meinem Nähzimmer und erinnern mich daran, dass es immer Menschen gibt, die einem in Not bestehen - und denen auch ich irgendwann helfen kann.





Im Netz ein Bild mit tollen Stulpen gesehen und eine Strickschrift dazu ausgedacht. Passen wunderbar unter die Übergangsjacke. Und dann Lust auf mehr bekommen:


aus selber gefärbter Wolle in Herbstfarben



und ganz kräftig gefärbter Merino: Ihr seht ich hab ihn doch, den grünen Daumen *g*.


Die Variante zum Nikolaus im Renndesign für...




Ganz zum Schluss noch ein paar Fausthandschuhe für mich.