Sonntag, 10. April 2011

Ein Garten...

... wäre wunderschön. Am Haus, nur wenige Schritte entfernt. Und alles dürfte frei wachsen, ohne Vorschriften für Heckenhöhe und das Verhältnis von Beet- zu Rasenfläche.



Nun gut, frau kann nicht alles haben. Wenigtens bin ich mit meiner "Frühjahrsbestellung" schnell fertig und kann wieder an die Nähmschine.

1 Kommentar:

Helena hat gesagt…

Sei froh, dass du nur den Balkon hast ;-), es ist immer schön überschaubar.

Ich habe meinen Garten direkt vor der Tür. Vorschriften zur Gestaltung haben wir keine, aber jedesmal, wenn ich rein oder raus gehe, schreit er laut nach Pflege, Wasser und Befreiung von Unkraut und ich habe nur noch schlechtes Gewissen in dem Sommerhalbjahr. Eine gemütliche Terrasse zum Chillen mit ein paar übersichtlichen Kübelpflanzen wäre mir lieber, mindestens so lange, bis ich mir einen Gärtner leisten kann.

Der Mensch will wohl immer das, was er nicht hat - oder muss das lieben lernen, was er hat. Ob mir noch ein grüner Daumen wächst? Farbfinger habe ich schon.

LG
helena