Mittwoch, 29. Juni 2011

Juniabend

...Gewitterstimmung über der Wiese. Der Himmel fast nachtblau.


Die Blumen leuchten wie Glühwürmchen.

Freitag, 17. Juni 2011

Die Sonne lacht

... und ich hab noch zwei Stunden Zeit bis zur Abfahrt nach Berlin zur textile art.
Hier nun die angekündigten Fotos:

Stoffe mit EMO-Reaktivfarben in Abstufungen von Gelb nach Blau gefärbt.



"Bedruckt" mit einer Mischung aus weißen und farbigen EMO-sunmix-Pigmenten (die Druckemulsion kaufe ich mir in Berlin :-). Druckstöcke waren die stumpfen Enden von Schaschlykspießen.


Teilweise belegt mit Organza und frei bequiltet. Mal sehen, wie es weiter geht, einen Plan dafür habe ich nicht.

Und die Farbreste? Einfach nach und nach zusammen mit einem Stück Stoff in einen Becher gekippt.


Fast trocken,



ausgespült und bügelfixiert - der Stoff ist ganz glatt, auch wenn es nicht so ausieht.

Donnerstag, 16. Juni 2011

Sehen wir uns

... am Wochenende in Berlin?
Ich freue mich schon sehr auf drei anregende und anstrengende Tage, auf Gespräche mit alten und neuen Freunden, auf den Besuch des Türkenmarktes am Maybachufer und die abendlichen Bummel über die Bergmannstraße.

Eigentlich wollte ich heute noch was Selbstgefärbtes posten, aber draußen geht gerade ein Gewitterguß nieder und es ist zu dunkel für Fotos. Dann eben nächste Woche.

PS: Ihr findet mich im Raum 135.

Mittwoch, 8. Juni 2011

Es steht zwar CAMEL dran,




ist aber tatsächlich ein Nilkrokodil.


Schuppig wie seine echten Verwandten,


hat es sich auf meinen Stoffen gemütlich gemacht.


Ich werde ihn Theophil nennen.



Wenn das so weiter geht, haben wir bald einen ganzen Zoo zu Hause :-))

Montag, 6. Juni 2011

10 Tage...



... vergangen wie im Flug. Ausgeruht trotz körperlicher Anstrengungen. Kopf und Notizbuch voller Ideen. Vielleicht schaffe ich es, wenigstens die Hälfte davon umzusetzen.




Beim Besuch den Grünen Gewölbes und der Sempergalerie nach über 20 Jahren gab es manches "Weißt Du noch..." . Viele Bilder und Objekte waren wie alte Bekannte, die man gerne wieder sieht.


Beeindruckend das wieder aufgebaute Dresdner Schloss. Sogar auf den Hausmannturm sind wir gestiegen. Das Foto stammt allerdings vom Lieblingstöpfer. Ich konnte mich dann doch nicht durchringen, den Turm zu umrunden :-))