Donnerstag, 28. Juli 2011

Hawaiianer für Appli-Muffel

Ein Hawaiianer steht schon seit ewigen Zeiten auf meiner Muss-ich-probieren-Liste. Aber meine Applikationsversuche endeten grässlich. Irgendwie ist das nicht meine Technik. Also habe ich probiert:

ein freies Muster aus dem Internet und


der Stoff von hier waren die Zutaten.

Die Schablone geschnitten aus Freezer-Papier und mit der beschichteten Seite auf den mit EMO-sunmix-Farbe eingestrichenen Stoff gelegt. Über Nacht trocknen lassen und

"taataa"



hier ist er, mein erster Hawaiianer-Block. Jetzt kann ich ihn in aller Ruhe mit der Maschine bequilten.

Samstag, 23. Juli 2011

Warum in die Ferne schweifen...



... wenn das Gute liegt so nah?
Tageswanderung von Haustür zu Haustür.


Jetzt bin ich doch etwas geschafft, aber voller Glückshormone.

Edit: 38894 Schritte und 27,227 km. Der Muskelkater ist erträglich.

Donnerstag, 14. Juli 2011

Alle vier vereint


vor fast einem Jahr hatte ich schon einmal über unser Projekt gepostet. Vorgestern haben wir es endlich geschafft, alle vier Quilts zusammen zu fotografieren. Jede von uns hat für jede eine Jahreszeit genäht und das ganze wie einen RR weitergereicht. Es war ein sehr inspirierendes Unterfangen. Vielleicht findet sich ja irgendwann die Möglichkeit, alle vier Quilts so vereint auszustellen. Bis dahin kommen die guten Stücke wieder in die Wohnungen von Helena, Gudrun , Katrin und mir.

Sonntag, 10. Juli 2011

Waldeinsamkeit






Stille, nicht mal die Vögel haben gesungen, einfach mal Stille. Und gute Gespräche mit M. und A. Ich freue mich schon auf nächsten Sonnabend.

Freitag, 1. Juli 2011

Mein Lieblingstöpfer hat 'ne neue...

... Technik ausprobiert.


Sieht von weitem aus wie Raku, ist aber keins.


Das Geheimnis ist die Abfolge von Glasieren und diversen Brennvorgängen.


Sieht jedenfalls toll aus, davon möchte ich mehr...