Montag, 6. Februar 2012

Knit-Along Teil 1

Draußen ist es bitter kalt, die Wacholderdrosseln suchen die letzten abgefallenen Vogelbeeren. Und ich träume vom Frühling, von  luftig leichten Jäckchen über luftig leichten Kleidern.




Kurzärmlig oder doch lieber lang? Viele Strickzeitschriften habe ich nicht, Bücher nur zum Thema Socken. Mein Englisch ist grottenschlecht und die Söhne nur bedingt als Übersetzer von Strickanleitungen geeignet (Ja, wenns um Computer ginge :-)
Aber da ist ja noch die Seite von Drops.

Also kurz  



oder lang? 


Ich stricke beide! Und die Wolle habe ich auch gleich noch bei Drops bestellt. Noch mehr Ideen zum Thema Frühlingsjäckchen findet Ihr hier.

Edit: Gerade habe ich eine mail bekommen: die Wolle ist unterwegs :-)))

Kommentare:

Liese hat gesagt…

Was Du machst, machst Du wohl gründlich, oder? ;)
Das erste Modell gefällt mir ausnehmend gut - sieht schon mal echt nach Frühling aus.
Greets,
Liese

Ankes Garten hat gesagt…

Hallo Elke,
mit den Modellen kannst du nichts falsch machen - somit steigt bei Dir wohl die Vorfreude auf den Frühling. Ich wünsche Dir viel Spaß dabei.
Viele liebe Grüße
Anke

Wiebke hat gesagt…

Du bist ja beneidenswert schnell! Das sind zwei wirklich schöne Jäckchen.
Über deinen Kommentar zur Übersetzungshilfe durch Söhne mußte ich sehr schmunzeln.....kommt mir bekannt vor.

Mein Vater mußte übrigens früher stundenlang Wollstränge auseinandergespannt festhalten, damit seine Mutter Knäule wickeln konnte.

LG
Wiebke