Samstag, 29. November 2014

1.Advent

Schon eine kleine Tadition ist unser alljährlicher Besuch in Naumburg zum Advent in den Höfen.

Viele Höfe in der historischen Altstadt werden für Besucher geöffnet. Es gibt guten Winzerglühwein, Plätzchen und auch Herzhaftes. Kleine Stände mit handwerklichen Erzeugnissen aus Keramik, Holz, Stoff und Filz bieten Geschenkideen. 

 

 Auch im Kreuzgang des Domes laden Stände zum Kaufen und Naschen ein.





 

Mir gefällt an diesem Event vor allem, dass viele Vereine die Gelegeheit nutzen, ihre Waren anzubieten. Man kauft und tut noch was Gutes.

Tolle Sprüche habe ich auch wieder gefunden:



Nach zwei Stunden sind wir zwar etwas kreuzlahm, aber so richtig in Adventsstimmung.

Sonntag, 16. November 2014

Salamitaktik


 Wenn frau auch kleinste Zeit"scheibchen" hobbymäßig nutzt, wird am Ende so einiges fertig.



Aus  Resten vom Schwiegertochterquilt werden Tischläufer und Untersetzer.


 Die allerletzten Stoffschnipsel wandern in die Restekiste.

Samstag, 15. November 2014

November - in heaven





Grau und trübe. Oft kein Himmel zu sehen.
Cocooning
Zeit zum Nachdenken
Loslassen und Neuanfänge

Ich habe einige Entscheidungen getroffen, für jetzt und später. Nicht alles wird gleich gelingen. Aber ich will mich nicht mehr bescheiden mit Halbheiten, die mich unzufrieden oder gar unglücklich machen. Was zählt, sind 100%. Wobei ich selbst, und nicht meine Umwelt bestimmt, was 100% sind. Das kann durchaus etwas unvollkomenes sein :-)

Mehr Himmel und Geschichten dazu findet Ihr hier.


Montag, 10. November 2014

Hausputz...

...gehört definitiv nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Darum frage ich mich immer wieder mal, welchen Sinn haben  zwei Waschbecken im Bad eines Zweipersonenhaushaltes? Verstehen würde ich es bei  einer kinderreichen Großfamilie :-) Wird das zweite Waschbecken eventuell benötigt, weil der Platz für zwei Seifenschalen auf einem Becken nicht ausreicht?
Dafür gibt es eine viel bessere Lösung:



Doppelseifenschale ganz schlicht und zweckmäßig.

Sonntag, 9. November 2014

Schwiegertochterquilt


Vorderseite: schwarz-grau-weiß mit roten Quadraten. Streifen genäht in der Lasagne-Technik.


Rückseite: Eulen umrahmt von Konfetti.


Nach dem tollen Eulenstoff habe ich ziemlich lange gesucht, bis ich bei der Quiltzauberei fündig wurde.

Genäht und gequiltet in drei Teilen als quilt-as-you-go.

Inzwischen verschenkt und in Benutzung. Wobei die Rückseite zur Vorderseite erklärt wurde :-)

Montag, 3. November 2014

Die Liste meiner Handarbeitspläne...

... ist ziemlich lang. Aber das schöne Wetter des verlängerten Wochenendes hat mich dann doch weg von der Nähmaschine raus in die Natur gelockt.


Genau wie die Erdmännchen haben wir uns in die Sonne gestellt und ihre warmen Strahlen genossen.


Ein paar kleine Sachen sind trotzdem fertig geworden:


Tassen-Teppiche


und Einkaufsbeutel.
Beides wird demnächst verschenkt.